Über mich

Mein Name ist Isabell und ich bin 35 Jahre alt. Ich lebe mit meinen zwei wilden Kindern und meinem Mann in Roßwag.

Nachdem ich einige Jahre in der Wirtschaftsprüfung tätig war, habe ich mich nach den Geburt meines ersten Kindes voll und ganz dem Alltag als Mama gewidmet. Am Ende meiner Elternzeit habe ich mich dazu entschlossen eine Pilateslehrerinnen Ausbildung zu absolvieren, um meine Faszination von Pilates an andere weitergeben zu können.

Einige Fakten über mich:

Wirtschaftsjurist | Dorfkind | Organisiert | Zahlenmensch | Herbst | Familienmensch | Fokussiert | Heimatverbunden | Willensstark | Kleine Schwester | Zöliakie | Lockenkopf | Ehrlich | Perfektionistin


Pilates Qualifikation

2021  Pilates Teacher Training (PTT100) im moveorespiro (100 Std., DPV zertifiziert)

2022 Fortbildung Basi Pilates Prä- und Postnatal / Pilates und Schwangerschaft (6 Std., DPV zertifiziert)

2022 Fortbildung Funktionelles Training für das Hüftgelenk (3,5 Std., DPV zertifiziert)

2022 Workshops im Rahmen der Pilates Convention

  • Spinefitter
  • Neuro Pilates
  • Pilates meets Neuroplasticity
  • Skoliose und klassische Pilates Mattenübungen
  • Stütz basierend auf dem Konzept der Spiraldynamik

2023 SPINEFITTER by SISSEL® certified Instructor Workshop (SISSEL® ACADEMY)

2023 Fortbildung Polestar Frauengesundheit 1+2 ( 14 Std., DPV zertifiziert)

Was bedeutet es für die Qualität meiner Unterrichtsstunden, dass ich Mitglied im Deutschen Pilates Verband bin? Mitglieder haben eine qualifizierte Ausbildung abgeschlossen und müssen sich stetig fortbilden (16 zertifizierte Fortbildungsstunden alle 2 Jahre). Mehr Infos findet ihr direkt auf der Seite vom Deutschen Pilates Verband.

Was bedeutet der Name Sanaia?

Sanaia ist eine Wortkreuzung aus zwei Spitznamen, nämlich >>> Ana & Isa <<< und spiegelt den Anfang von allem wieder. Ana war nämlich die Freundin, die mich auf die Idee gebracht hat, die Ausbildung zur Pilateslehrerin ernsthaft in Erwägung zu ziehen. Ohne Ana hätte ich den Schritt vermutlich nicht gewagt und dafür bin ich ihr sehr dankbar. Sanaia bedeutet für mich persönlich also viel mehr als "nur" Pilates, nämlich FREUNDSCHAFT, MOTIVATION und UNTERSTÜTZUNG.


Über mich und meinen Unterricht

1. Ich urteile NIE über den körperlichen Fitnesszustand meiner Teilnehmer. Jeder von euch ist für mich ein Individuum und genauso wie er eben ist! Denn keiner von ist perfekt und das ist auch gut so. Wichtig ist nur, welches persönliche Ziel IHR mit Pilates erreichen möchtet!

2. Mir ist es wichtig, dass jeder an sich selbst arbeitet und sich über seine, seien es noch so kleinen, Erfolge freuen kann. Konkurrenzgedanken, wie wer "länger durchhält" oder "mehr Wiederholungen schafft", sind hier fehl am Platz!

3. Wir trainieren mit Spaß! Wir lachen auch gerne gemeinsam, über unsere Fehlversuche beim Ausführen der Übung, denn die gehören auch dazu!

4. Alle Fragen zum Training sind willkommen, auch wenn sie dir "dumm" erscheinen!